. Aktion 468x60

Auslandskrankenversicherung – ein MUSS, um unbeschwert reisen zu können

Auslandskrankenversicherung – ein MUSS, um unbeschwert reisen zu könnenEine Reise ins Ausland sollte für Sie unbeschwert und ohne Probleme verlaufen… Erkranken Sie oder ein mitreisendes Familienmitglied, oder werden Sie in einen Unfall verwickelt, so wird der Traumurlaub schnell zu einem Albtraum. Man weiß selbst nicht, wie man weiter vorgehen soll, und daher ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht, ein wirkliches „Muss“.
Im europäischen Ausland ersetzt Ihnen die gesetzliche Krankenversicherung nur Kosten in Höhe der vergleichbaren Behandlungen in Deutschland und dann auch nur, wenn ein Abkommen zwischen den Ländern besteht.
Bitte achten Sie beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, je nach gewähltem Urlaubsland, auch auf die Wahl Europa oder weltweit, sowie auf die Eingabe der richtigen Reisedauer. Weitere Informationen für den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung findet man bei Allianz – Die ELVIA Auslandskrankenversicherung schützt Sie weltweit vor hohen Arzt- und Krankenhauskosten.
Unbedingt inkludiert sollten, neben dem Transport ins Krankenhaus, auch 100% Kostenersatz für ambulante und stationäre Behandlungen sein, denn schon ein Tag Krankenhausaufenthalt in den USA kann oft über 3.000,- Euro pro Tag kosten.
Ist die medizinische Diagnose etwas „gefährlicher“, so ist eine normale Rückreise oft nicht möglich. Eventuell benötigen Sie beim Rückflug die Begleitung eines Arztes, oder, im Ernstfall, sogar den Transport in einem Ambulanzjet, der aus fernen Ländern bis zu 80.000,- Euro kosten kann. Daher achten Sie bei Abschluss einer Auslandkrankenversicherung bitte unbedingt darauf, dass der Leistungspunkt „Krankenrücktransport“ inkludiert ist.
Bitte prüfen Sie vor Abschluss, welche Ausschlussgründe, auch im Zusammenhang mit Ihrer gesundheitlichen Vergangenheit, im Vertrag inkludiert sind. Leiden Sie unter chronischen Krankheiten oder haben Sie einen Krankenhausaufenthalt hinter sich, sollten Sie direkte Rücksprache mit der Versicherungsgesellschaft halten, um eventuelle Sondervereinbarungen zu fixieren.
Der absolute Ernstfall, den niemand bedenken möchte, ist der Todesfall während einer Reise, doch auch hier sollten Sie sich absichern. Die meisten Unternehmen übernehmen hierbei die Überführung ins Heimatland oder ein Begräbnis vor Ort.
Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter ist vor Abschluss einer Auslandskrankenversicherung oder auch Reisekrankenversicherung genannt empfehlenswert, um ein, für den persönlichen Bedarf, passendes Angebot zu finden.

Schreibe einen Kommentar